Sika Deutschland GmbH – Anwendungsbereich Flachdachabdichtungen

Redaktion VfA Hessen kommentieren

Die Unternehmensgruppe Sika wurde bereits vor über 100 Jahren vom visionären Erfinder Kaspar Winkler in der Schweiz gegründet. In 1982 übernahm Sika die Firma Lechler Chemie in Deutschland und daraus wurde in den vergangenen Jahrzehnten eine wichtige Säule des weltweit agierenden Konzerns. Seit 2002 besteht die heutige Sika Deutschland GmbH mit ihrem Hauptsitz in Stuttgart. Knapp 1.500 Mitarbeiter arbeiten an sechs Produktionsstandorten und im Forschungszentrum in Deutschland.

Sika ist führend in der Entwicklung und Herstellung von Produkten und Systemen zum Kleben, Dichten, Dämpfen, Verstärken und Schützen für die Bauindustrie und die industrielle Fertigung. Das Unternehmen zeichnet sich durch eine starke Kundenorientierung aus und ist durch die hohe Produkt- und Serviceleistung der ideale Partner für Architekten in ganz Deutschland. Vom Fundament bis zum Dach, bietet Sika in allen Anwendungsbereichen ein Höchstmaß an Sicherheit und ein Optimum an Qualität.

ANWENDUNGSBEREICH FLACHDACHABDICHTUNG

Da Sika ein sehr breites Spektrum an Leistungen aufweist, wird in diesem Artikel näher auf den Bereich der Flachdachabdichtung eingegangen. Alle weiteren Anwendungsbereich von Sika findet man unter https://deu.sika.com/

Die Sika Flachdachabdichtungen sind seit über 25 Jahren auf dem Markt und ermöglichen umweltfreundliche und energiesparende Lösungen, die den CO2-Ausstoß verringern. Zusammen mit dem umfangreichen Systemzubehör biete Sika die optimale Lösung für jeden Dachaufbau. Dachbegrünungen, kühlende Dächer und Solardächer, u.v.m. werden zuverlässig und ohne Brandrisiko sicher abgedichtet. Dabei ist die Verarbeitung der Dachabdichtungsbahnen aus FPO und PVC ganz einfach – die Bahnen werden mit Heißluft verschweißt und dichten auch die gewagtesten Dachkonstruktionen ab.

Die unterschiedlichen Systeme Sarnafil, Sikaplan und Sikalastic, die aus der Erfahrung von mehreren hundert Millionen verlegten Quadratmetern hervorgegangen sind, bieten eine sichere Lösung für die verschiedenen Arten von Flachdächern. Das umfangreiche Sortiment wird mit darauf abgestimmten Zubehörkomponenten abgerundet.

Die Expertise von Sika im Bereich der Flachdachabdichtungen liegt bei frei bewitterten Dachflächen, Auflastdächern (Dachbegrünung, Kiesauflast und genutzte Dachflächen), geklebte Dachflächen und Flüssigabdichtungen bei komplizierten Dachformen, zahlreichen Durchdringungen, schwierig auszuführenden Anschlüssen sowie Erste Hilfe bei undichten Dächern.

 Ansprechpartner für Architekten zum Thema Flachdachabdichtung:

Thomas Trebing
Regionalleiter Technik und Verkauf
Sika Deutschland GmbH
Phone: +49 561 52 97 588
Mobile: +49 172 892 80 13
trebing.thomas@de.sika.com

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Systemlösungen, Service für Planer und Verarbeiter sowie weiteres interessantes Material zum Thema Flachdachabdichtungen gibt es hier:

https://deu.sika.com/de/solutions_products/Anwendungsbereiche/Flachdachabdichtungen/Flachabdichtungen.html

Kommentar verfassen